PROTAG

Sie möchten sich im Falle einer längeren Arbeitsunfähigkeit Ihren gewohnten Lebensstandard sichern und vor Verdienstausfall schützen? Auch hier unterstützt Sie pronovaprivat mit einem zusätzlichen Versicherungsschutz!

Wie PROTAG Ihnen hilft

  • Sie mindern die Lücke zwischen Ihrem Nettoeinkommen und dem gesetzlichen Krankengeld
  • Finanzielle Sicherheit im Krankheitsfall
  • Individuelle Absicherung Ihres Verdienstausfalls

Weitere Vorteile

  • Keine Wartezeiten, Sie sind sofort versichert!
  • Einfache Antragstellung für 20 € Tagegeld
  • Unkomplizierte Anpassung an die Einkommensentwicklung

Unsere Leistungen für Sie

  • Krankentagegeld bei längerer Arbeitsunfähigkeit
    • Bei längerer Krankheit endet die Gehaltszahlung des Arbeitgebers in der Regel nach sechs Wochen Arbeitsunfähigkeit. Danach erhalten Sie ein Krankengeld von der pronova BKK.
    • Das Krankengeld beträgt maximal 90 % des letzten vollen, monatlichen Nettoeinkommens, maximal aber 3.097,50 €. Die dadurch entstehende Lücke kann mit einer Krankentagegeldversicherung gemindert werden.
    • Zusätzlich müssen Sie im Krankheitsfall noch die Hälfte der Sozialversicherungsbeiträge zahlen. Diese Beiträge reduzieren Ihr Krankengeld nochmals um ca. 12 %. Auch diese Lücke können Sie mit PROTAG schließen.
  • Tägliches Krankentagegeld
    • 20 € pro Tag ab dem 43. Tag der Arbeitsunfähigkeit.
    • Das Krankentagegeld wird ohne zeitliche Begrenzung ausgezahlt
    • Auszahlung auch für Sonn- und Feiertage

  • Rechenbeispiel
    a) Monatliches Nettoeinkommen 2.500,00 €
    b) Krankengeld der pronova BKK 2.250,00 € 90% von a)
    c) Abzug Sozialversicherungsbeiträge -300,00 € 12% von a)
    d) Ausgezahltes Krankengeld 1.950,00 €
    e) Entstehende Lücke a) - d) Nettoeinkommen abzüglich ausgezahltes Krankengeld 550,00 €
  • Höhere Absicherung
    • Bei freiwillig versicherten Arbeitnehmern entsteht eine größere Lücke, da der Höchstbetrag des Krankengeldes nur 70 % der Beitragsbemessungsgrenze beträgt (z.Zt. 70 % von 4.425,00 € also maximal 3.097,50€).
    • Zusammen mit best advice können Sie Ihre individuelle Versorgungslücke ermitteln.
    • Mit PROTAG Individuell können Sie mehr als 20 € Tagegeld versichern.

monatlich z.B. 4,52 € mit 20 Jahren bei 20 € Krankentagegeld*

*) abhängig vom Alter bei Versicherungsbeginn, genaue Bestimmung mit Beitragsrechner

TIPP: Auch die Sozialversicherungsbeiträge, die vom Krankengeld einbehalten werden, sollten abgesichert werden!

Für Sie vorbereitet: Alle Dokumente zum Tarif

  • Produktinformationsblatt PROTAG

    Download
  • Blankoantrag / Beitrittserklärung

    Download
  • Datenschutz- und Dienstleisterliste

    Download
  • Allgemeine Versicherungsbedingungen

    Download

FAQs

Antrags- und Vertragsfragen

Fragen zu Leistungen

  • Für welchen Zeitraum wird das Krankentagegeld gewährt?

    Das Krankentagegeld wird kalendertäglich gezahlt. Sonn- und Feiertage werden bei der Auszahlung mit berücksichtigt.

  • Warum wird der Tarif PROTAG von der pronova BKK über pronovaprivat und best advice angeboten?

    Bei längerer Krankheit endet die Gehaltsfortzahlung Ihres Arbeitgebers in der Regel nach sechs Wochen Arbeitsunfähigkeit. Danach erhalten Sie ein Krankengeld in Höhe von maximal 90 % des letzten vollen, monatlichen Nettoeinkommens, maximal aber 3.097,50 EUR. Die dadurch entstehende Lücke kann mit einer Krankentagegeld­versicherung gemildert werden. Zusätzlich müssen Sie im Krankheitsfall noch die Hälfte der Sozialversicherungsbeiträge zahlen. Diese Beiträge reduzieren Ihr Krankengeld nochmals um ca. 12 Prozent.

    Auch diese Lücke können Sie mit PROTAG mindern.

  • Was ist mit PROTAG versichert?

    Mit PROTAG erhalten Sie ab dem 43. Tag der Arbeitsunfähigkeit ein Krankengeld in Höhe von 20 Euro pro Tag. Das Krankentagegeld wird ohne zeitliche Begrenzung für die Dauer der Arbeitsunfähigkeit gezahlt.

  • Wer ist der Ansprechpartner, wenn ich Fragen zur Abrechnung des Krankentagegeldes durch die Hallesche habe?

    Die best advice nimmt alle Kundenanfragen für die pronova BKK entgegen und versucht, diese schnellstmöglich zu beantworten. Sollte es einmal zu einer Beschwerde oder einer Unzufriedenheit kommen, sollte die best advice unverzüglich informiert werden. Sie fungiert für die pronova BKK als Mittler zwischen der Hallesche und der Kundin/dem Kunden.

  • Wie hoch ist die Absicherung für freiwillig Versicherte?

    Bei gut verdienenden Angestellten, die freiwillig bei der pronova BKK versichert sind, entsteht bei längerer Krankheit ein Verdienstausfall, der größer ist. Dieser kann mit PROTAG gemindert oder auch geschlossen werden.

    Die größere Lücke bei freiwillig Versicherten entsteht, da der Höchstbetrag des Krankengeldes nur 70 % der Beitragsbemessungsgrenze beträgt (z.Zt. 70 % von 4.425,00 EUR also maximal 3.097,50 EUR Krankengeld monatlich).

    Die best advice hilft Ihnen gerne, um Ihre individuelle Versorgungslücke zu ermitteln und diese mit PROTAG zu mindern.

  • Wie hoch ist die Absicherung für Pflichtversicherte?

    Bei Pflichtversicherten reicht die Absicherung mit 20 Euro Tagegeld in der Regel aus, um die durch Krankheit entstandene Einkommenslücke aufzufüllen und Ihren gewohnten Lebensstandard zu sichern.

Fragen zu Beiträgen