Vorsorge für Erben

Individuelle Absicherung für das gute Gefühl, alles geregelt zu haben

PROVORSORGE

Sie wünschen sich eine verantwortungsvolle Vorsorge für Ihre Familie? Auch hier hilft Ihnen pronovaprivat mit einem zusätzlichen Versicherungsschutz!

Wie PROVORSORGE Ihnen hilft

  • Finanzielle Absicherung der Hinterbliebenen
  • Versicherungssumme ist individuell wählbar
  • Volle Versicherungssumme bereits nach 18 Monaten
  • Keine Wartezeit bei Tod durch Unfall

Weitere Vorteile

  • Keine Gesundheitsprüfung
  • Beitragsfreiheit ab dem 85. Lebensjahr
  • Erhöhung der Leistung durch Überschüsse

Unsere Leistungen für Sie

  • Bestattungsvorsorge
    • Garantierte Auszahlung der von Ihnen gewählten Versicherungssumme bei Tod
    • Volle Versicherungssumme bereits nach 18 Monaten (nach 9 Monaten bereits Teilleistungen)
    • Sofortige Auszahlung bei Unfalltod
  • Beitragsvorteil
    • Erzielte Überschüsse führen zu einer Leistungserhöhung
    • Kostengünstiger Spezialtarif für Versicherte der pronova BKK
    • Beitragsfreier Versicherungsschutz ab Alter 85
  • Beispiel für die Verwendung von Überschüssen

    Schließt eine heute 53 Jahre alte Person einen Vertrag mit 5.000 Euro Versicherungssumme ab, zahlt sie 20,94 Euro monatlich und erhält bei Tod mit 85 Jahren voraussichtlich 7.374 Euro.

    (Dies ist eine unverbindlichen Darstellung einer möglichen Überschussbeteiligung / Leistung, die nicht garantiert werden kann. Unserer Berechnung liegen die heutigen Festlegungen für die Überschussbeteiligung zu Grunde. Auch steuerliche und gesetzliche Änderungen können Einfluss auf die Leistung haben).

     

monatlich z.B. 17,71 € mit 47 Jahren und 5.000 € Versicherungssumme*

*) abhängig vom Alter bei Versicherungsbeginn und Versicherungssumme, genaue Bestimmung mit Beitragsrechner

TIPP: Die Kosten für eine durchschnittliche Beerdigung liegen leicht bei 5.000 € oder mehr.

Für Sie vorbereitet: Alle Dokumente zum Tarif

  • PROVORSORGE Produktinformationsblatt und Bedingungen

    Download

FAQs

Antrags- und Vertragsfragen

Fragen zu Leistungen

  • Besteht der Versicherungsschutz auch bei Selbsttötung (Freitod)?

    Bei Selbsttötung wird in den ersten drei Jahren lediglich der bis zum Todestag berechnete Rückkaufswert Ihrer Versicherung erstattet, danach besteht voller Versicherungsschutz.

  • Warum wird der Tarif PROVORSORGE von der pronova BKK über pronovaprivat und best advice angeboten?

    Mit der Gesundheitsreform 2004 wurde die Leistung „Sterbegeld“ aus dem Leistungskatalog der GKV ersatzlos gestrichen. Das heißt Ihre Angehörigen müssen ganz alleine für die Kosten einer Beerdigung aufkommen. Die Kosten werden häufig unterschätzt. Sie liegen leicht bei 5.000 Euro oder auch mehr.

    Mit dem Tarif PROVORSORGE der pronovaprivat können Sie vorsorgen. Damit haben Sie ein gutes Gefühl, alles geregelt zu haben – einfach, günstig und ohne Gesundheitsprüfung.

    Und das Besondere: PROVORSORGE leistet bereits nach einer verkürzten Aufbauzeit, bereits im 10. Monat werden Teilleistungen gezahlt.

  • Was ist mit PROVORSORGE versichert?

    Sie können einen Betrag von mindestens 2.500 Euro und höchstens 20.000 Euro als Sterbegeld wählen. Dieser Betrag wird im Todesfall (nach einer 18monatigen Aufbauzeit) an eine von Ihnen benannte Person ausgezahlt. Bereits ab dem 10. Monat werden schon Teilzahlung geleistet. Im 10. bis 12 Monat sind das 25 Prozent, im 13. bis 15. Monat 50 Prozent und im 16. bis 18. Monat 75 Prozent der vereinbarten Versicherungssumme. Ab Alter 85 wird zudem die Versicherung beitragsfrei fortgeführt.

    Weiterhin ist eine sogenannte Bestattungsvorsorge als Serviceleistung eingeschlossen, d.h. es werden von einem speziellen Dienstleister Services für Sie erbracht, wie die Beantwortung von allgemeinen Fragen zur Bestattung. Sie können die Bestattung auch vom Dienstleister der Direkte Leben organisieren lassen.

     

  • Welche Versicherungssumme kann abgeschlossen werden?

    Sie können einen Betrag von mindestens 2.500 Euro und höchstens 20.000 Euro als Sterbegeld wählen. Online bieten wir Ihnen die Absicherung mit 5.000 Euro, 7.500 Euro und 10.000 Euro an. Sofern Sie eine andere Versicherungssumme wünschen, rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns eine Mail.

  • Wer erhält die Todesfall-Leistung?

    Die Todesfall-Leistung erhält derjenige, den Sie als sogenannten Bezugsberech­tigten eingetragen haben. Sie können das Bezugsrecht jederzeit ändern, sofern Sie es nicht als „unwiderruflich“ verfügt haben.

Fragen zu Beiträgen