Sehhilfen

Sie benötigen eine Brille oder neue Kontaktlinsen und wünschen sich hierfür einen zusätzlichen Versicherungsschutz mit pronovaprivat?

Diese Vorteile bieten wir Ihnen

  • 80 % vom Rechnungsbetrag, maximal 300 EUR je Sehhilfe
  • Garantiert alle 3 Jahre oder wenn sich die Sehfähigkeit um mindestens 0,5 Dioptrien verändert
  • Kinder bis zum 14. Lebensjahr erhalten ohne Einschränkung jede Brille ersetzt

Die Leistung für Sehhilfen ist ein Bestandteil unseres PROKOMPAKT Produktes.

PROKOMPAKT

Mehr Leistung und mehr Lebensqualität mit dem Extra-Plus Paket.

JETZT SONDERAKTION bis 31.01.2019 nutzen

  •  Keine Wartezeiten
  •  Alle Leistungen sofort

Wie PROKOMPAKT Ihnen hilft

  • Sie sparen nicht an der medizinischen Versorgung, sondern an den Zuzahlungen
  • Minimierung des Eigenanteils bei Zahnersatz und Hörgeräten
  • Beteiligung an den Kosten einer Sehhilfe (Brille/Kontaktlinsen)
  • Erstattung der täglichen Zuzahlung im Krankenhaus
  • Zahlung eines Kurtagegeldes
  • Schutz für Auslandsreisen bis zu 12 Wochen

Weitere Vorteile

  • Keine Gesundheitsprüfung
  • Zweitmeinungs-Option durch einen Experten bei geplanten Zahnersatzmaßnahmen
  • 24-Stunden Servicenummer für Notfälle bei Auslandsreisen

Unsere Leistungen für Sie

  • Zahnersatz und Einlagefüllungen (Inlays)
    • Zusätzlich 60 % vom Festzuschuss der pronova BKK für Brücken, Kronen und Prothesen
    • Reparatur von Zahnersatz
    • Bis zu 250 € je Einlagefüllung (Inlay)
    • Zweitmeinungs-Option: Optimierung der Kosten durch Experten
  • Heilpraktiker
    • 80 % vom Rechnungsbetrag, maximal 300 € pro Jahr
    • Erstattung von z.B. Osteopathie, Chiropraktik und Akupunktur durch anerkannte Heilpraktiker
  • Krankenhaus-​Zuzahlung
    • Erstattung der gesetzlich vorgeschriebenen Zuzahlung von täglich 10 €
  • Hörgeräte
    • 80 % vom Rechnungsbetrag nach Abzug der Kassenleistung, maximal 512 € je Hörgerät pro Jahr
    • Reparatur- und Wartungskosten von Hörgeräten
  • Kur / Reha
    • Tagegeld von 11 € alle zwei Jahre
  • Schutz im Ausland
    • Weltweiter Versicherungsschutz für Auslandsreisen bis zu 12 Wochen
    • 100 % für Akutbehandlungen beim Arzt, Zahnarzt und im Krankenhaus
    • Rücktransport ins Heimatland bei medizinischer Notwendigkeit

monatlich 15 € pro Person*

*) abhängig vom Alter bei Versicherungsbeginn, genaue Bestimmung mit Beitragsrechner

TIPP: PROZAHN ist die ideale Kombination zu PROKOMPAKT – Sie reduzieren Ihren Eigenanteil bei Zahnarztrechnungen und sichern Sie sich Leistungen für Implantate und Kunststofffüllungen.

Für Sie vorbereitet: Alle Dokumente zum Tarif

  • Produktinformationsblatt PROKOMPAKT

    Download
  • Blankoantrag / Beitrittserklärung

    Download
  • Datenschutz und Dienstleisterliste

    Download
  • Allgemeine Versicherungsbedingungen

    Download

FAQs

Antrags- und Vertragsfragen

Fragen zu Leistungen

  • Ab wann kann ich Rechnungen einreichen?

    Sofern die Behandlung nicht vor Antragsstellung erfolgt ist, können grundsätzlich ab Versicherungsbeginn Rechnungen eingereicht werden. Bitte beachten Sie, dass bei den Leistungen Zahnersatz und Inlays acht Monate Wartezeiten ab Versiche­rungs­beginn bestehen, im Bereich der Heilpraktikerleistungen drei Monate. Rechnungen, die bei der pronova BKK eingehen, werden unverzüglich an die best advice weitergeleitet.

  • Wer ist Ansprechpartner, wenn ich Fragen zur Abrechnung der DKV habe?

    Die best advice nimmt alle Kundenanfragen für die pronova BKK entgegen und versucht, diese schnellstmöglich zu beantworten. Sollte es einmal zu einer Beschwerde oder einer Unzufriedenheit kommen, sollte die best advice unverzüglich informiert werden. Sie fungiert für die pronova BKK als Mittler zwischen der DKV und dem Kunden/der Kundin.

  • Wie und wann erhalte ich die Versicherungsleistung?

    Die Rechnungen werden von der best advice für den Versicherer vorberei­tet und an die Abteilung Leistung der DKV gesandt. Die DKV prüft die Rechnungen und erstattet die tariflichen Leistungen auf das Bankkonto des Kunden/der Kundin (von dem die Beiträge gezahlt werden).

  • Wird auch für eine Kur im Ausland ein Kurtagegeld bezahlt?

    Ja, Voraussetzung ist eine ambulante oder stationäre Kurbehandlung unter ärztlicher Leitung im Heilbad oder Kurort. Wichtig ist der ent­spre­chende Nachweis der Kur und der Dauer.

Fragen zu Beiträgen

  • Wann erhöht sich der Beitrag?

    Kinder die das 19. Lebensjahr vollenden, zahlen ab Beginn des nächsten Kalenderjahres nicht mehr den Kinderbeitrag (5,30 Euro), sondern den Erwachsenenbeitrag (15 Euro). Vollendet eine versicherte Person das 64. Lebensjahr, zahlt der Versicherte mit Beginn des nächsten Kalenderjahres 21,20 Euro.

  • Wann muss man mehr bezahlen?

    Bei mehr als zwei nicht ersetzten Zähnen ist ein Beitragszuschlag von 1 Euro pro weiterem, nicht ersetzten Zahn zu zahlen. Beispiel: Normalprämie 15 Euro, Kunde hat aber vier nicht ersetzte Zähne, Beitrag mit Zuschlag 17 Euro. Achtung: gezählt werden aber nur wirklich fehlende Zähne, nicht die überkronten oder bereits durch ein Teilgebiss ersetzten Zähne. Fehlende Milch- und Weisheitszähne sind nicht mitzuzählen, ebenso kein Lückenschluß.

  • Was ändert sich, wenn mein mitversicherter Sohn/meine mitversicherte Tochter 19 wird?

    Wenn das 19. Lebensjahr vollendet wird, das heisst nach dem 19. Geburtstag, wird ab Beginn des nächsten Kalenderjahres der Kinderbeitrag von 5,30 Euro auf 15 Euro erhöht.

  • Was passiert, wenn ich 64 Jahre alt bin, wird mein Versicherungsschutz dann teurer?

    Ja, wenn Sie 64 Jahre alt geworden sind, ändert sich Ihr Beitrag zu Beginn des nächsten Kalenderjahres auf 21,20 Euro.

  • Welche Beiträge gibt es bei PROKOMPAKT?
    • Kinder und Jugendliche (bis 19 Jahre) 5,30 Euro
    • Erwachsene (20 bis 64 Jahre) 15,00 Euro
    • Erwachsene (ab 65 Jahre) 21,20 Euro

    Zur Berechnung des Beitrages wird das Eintrittsalter verwendet. Der Beitrag wird monatlich gezahlt und per Lastschrift abgebucht.

  • Wie errechnet sich mein Eintrittsalter?

    Kalenderjahr minus Geburtsjahr. Für Kinder und Jugendliche also, z. B.: geboren am 01.07.1998 errechnet sich 2018 minus 1998 = 20 Jahre, das heißt, jeder, der oder jede die 1998 und früher geboren ist, zahlt den Erwachsenen-Beitrag.

Fragen zu Zahnersatz

  • Besteht auch Versicherungsschutz für eine bereits begonnene Zahnbehandlung?

    Nein, laufende Behandlungen fallen nicht unter den Versicherungsschutz. Aber es besteht Versicherungsschutz für bisher nicht ersetzte Zähne (aber Achtung: nur, wenn nicht gerade in Zahnbehandlung und wenn schon ein Heil- und Kostenplan eingereicht wurde).

  • Ist Prophylaxe versichert?

    Nein, der Versicherungsschutz gilt nur für Zahnersatz.

  • Ist Zahnersatz auch bei der Auslandsreise versichert?

    Ja, versichert ist aber nur die medizinisch notwendige Reparatur des bestehenden Zahnersatzes.

  • Sind Implantate mitversichert?

    PROKOMPAKT leistet immer nur 60 % der Leistung der pronova BKK. Die pronova BKK leistet für den Zahnersatz, der auf das Implantat gesetzt wird und hiervon leistet PROKOMPAKT 60 %.

  • Sind Zahnspangen versichert?

    Nein, der Versicherungsschutz gilt nur für Zahnersatz.

  • Wie können die Kosten für Zahnersatz mit der Zweitmeinungsoption optimiert werden?

    Der Kunde / die Kundin reicht den Heil- und Kostenplan bei der pronova BKK ein und erhält hier eine Information über den möglichen Festzuschuss. PROKOMPAKT zahlt zusätzlich 60 % des Festzuschusses. Zur Verringerung des evtl. verbleiben­den Eigenanteils kann der Kunde / die Kundin die geplante Zahnersatzmaßnahme und deren Kosten von einem weiteren Experten überprüfen lassen.

    Der Kunde / die Kundin sendet den Heil- und Kostenplan unter Angabe seiner / ihrer PROKOMPAKT Versicherungsnummer an die DKV (service@dkv.com). Die Versicherungsnummer dient der Legitimation und kann ggf. bei der best advice erfragt werden. Telefonische Zweitmeinungsanfragen sind unter der Telefon­nummer 0800 / 37 46 600 möglich.

Fragen zu Sehhilfen

Fragen zum Auslandsreiseschutz

Fragen zu den Heilpraktikerleistungen

Fragen zum Krankenhaustagegeld bei Zuzahlungen

Fragen zu Leistungen bei Kur und Sanatorium

  • Wann habe ich einen erneuten Anspruch auf Kurtagegeld?

    Die Kur- und Sanatoriumsbehandlung und ihre Dauer müssen nachgewiesen werden. Ein erneuter Leistungsanspruch besteht, wenn die letzte Behandlung 24 Monate zurückliegt.

  • Was bedeutet Kur? Erhalte ich auch ein Tagegeld im Kururlaub?

    Es muss eine Verordnung eines Kurarztes/einer Kurärztin vorliegen und es muss der Nachweis erbracht werden, dass die oder der Versicherte sich an diesem Ort aufgehalten hat. (Übernachtung)

  • Wie und wann erhalte ich ein Kurtageld?

    Es wird ein Tagegeld von 11 Euro pro Tag gezahlt bei unbegrenzter Leistungsdauer unabhängig davon ob die pronova BKK leistet. Gezahlt wird bei ambulanter Kurbehandlung unter ärztlicher Leitung im Heil- oder Kurort, bei stationärer Kur- bzw. Sanatoriumsbehandlung in ärztlich geleiteten Sanatorien, Kurkliniken oder Krankenanstalten.